Kommunikation in Veränderungsprojekten: Die Führungskraft als Schleusenwärter

Als Führungskraft sind Sie „Schleusenwärter“ und Übersetzer, damit aus Informationen konkretes Handeln entsteht.

Veränderungen umsetzen

Digitalisierung: CDO, CIO oder doch HVB?

Wer ist bei Ihnen verantwortlich für die Digitalisierung? Klarer Auftrag. Klare Rolle. Erfolgreiche Steuerung Ihrer Digitalisierung!

Strategische Kapazitätsplanung: Knappe Ressourcen im Immobilien- oder Bauprojekt planen

Wie löse ich das Ringen um Ressourcen? Ressourcen gezielt für den gewünschten Erfolg einsetzen.

Digitalisierung: Leitgedanken für Digitalisierer

“Und wie stempele ich jetzt zukünftig meinen Antrag ab?” Die Leitgedanken: Stolpersteine oder Eckpunkte für erfolgreiche Umsetzung? Es kommt auf Sie an!

Kommunikation in Veränderungsprojekten: Informieren oder Handeln erzeugen

Wer? Was? Wozu? Wann? Wieso ich? Lassen Sie Handlungsanweisungen nicht im Informationsrauschen verpuffen.

Digitales Baurecht des Gemeindeverwaltungsverbandes Winnenden

Gerade Baugenehmigungsverfahren zeichnen sich durch hohe Komplexität aus. Der GVV Winnenden hat sich der Herausforderung gestellt.

FIM-Basis-Schulung: Wir waren für Sie dabei!

Damit wir Sie noch besser unterstützen können, haben wir uns bei der ILTIS GmbH zu zertifizierten FIM-Informationsmanagern ausbilden lassen.

Digitalisierung in Baden-Württemberg

Digitalisierung in Baden-Württemberg: Mit Doppelstrategie und Universalprozess zur Umsetzung des OZG

Doppelstrategie und Universalprozess. Doch es bleiben Fragen offen!

Studie: Digitale Kommune eine Typfrage

Welcher Typ sind Sie? Ein Blick auf Ihre Digitalstrategie erlaubt eine Einschätzung

Betroffene zu Beteiligten machen: Der „Faktor Mensch“ in Veränderungsvorhaben

Beteiligte und Betroffene wollen Antworten! Und zwar Antworten auf ganz bestimmte Schlüsselfragen.